AKH-H Rechtsanwälte Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann folgen

Schlagworte

Schadensersatz 26 Bankenhaftung 26 Rückabwicklung der Beteiligung 26 kick-back 21 Schiffsfonds 15 Schiffsfonds Krise 10 Immobilienfonds 9 Hannover Leasing 7 Lebensversicherungsfonds 6 HSC Optivita 5 Beraterhaftung 3 Frankfurter Sparkasse Urteil 2 Provisionen 2 Urteil gegen Frankfurter Sparkasse 2 Geschlossener Immobilienfonds 1 Urteil gegen Sparkasse Gießen 1 Sparkasse Gießen Urteil 1 Urteil gegen Sparkasse Oberhessen 1 Sparkasse Oberhessen Urteil 1 Urteil gegen UniCredit Bank AG 1 UniCredit Bank AG Urteil 1 HypoVereinsbank Urteil 1 Urteil gegen HypoVereinsbank 1 Kündigung Bausparvertrag 1 Infrastrukturfonds 1 Rückforderung Ausschüttungen 1 Urteil gegen Deutsche Bank 1 Deutsche Bank Urteil 1 Urteil freier Vertrieb 1 HSC Schiffsfonds 1 Urteil Sparkasse Mainz 1 Sparkasse Mainz Urteil 1 Finanzdienstleister Urteil 1 Urteil gegen Finanzdienstleister 1 Urteil gegen freien Vertrieb 1 HSC Aufbauplan Schiff IV 1 Schi 1 Urteil gegen Salzlandsparkasse 1 Salzlandsparkasse Urteil 1 HCI Schiffsfonds 1 Rückforderung Ausschüttung 1 Wiederaufleben der Haftung § 172 IV HGB 1 Urteil gegen Targobank 1 Targobank Urteil 1 Immobiliendarlehen 1 lloyd fonds 1 Steuerberaterhaftung 1 Prospekthaftung 1 Innenprovisionen 1 Prospekt 1 Flugzeugfonds 1 Widerruf 1 Eigenheim 1 Steuerberater 1 Geschlossene Fonds 1 Urteil 1 widerrufsjoker 1 CFB Fonds 1 MPC Fonds 1 Verjährung 1 Widerruf Immobiliendarlehen 1 LLoyd Schiffsfonds 1 Commerzbank AG Urteil 1 Urteil gegen Commerzbank AG 1 Alle Schlagworte anzeigen
OLG Bamberg verurteilt VR Bank Würzburg zu Schadensersatz und Rückabwicklung einer Fondsbeteiligung

OLG Bamberg verurteilt VR Bank Würzburg zu Schadensersatz und Rückabwicklung einer Fondsbeteiligung

Pressemitteilungen   •   Mär 06, 2018 13:48 CET

Mit Urteil vom 19.02.2018, Az. 4 U 94/17 wurde die Volksbank Raiffeisenbank Würzburg eG zu Schadensersatz wegen unzureichender Aufklärung bei einer Anlageberatung bezüglich einer Beteiligung am Lloyd Fonds Britische Kapital Leben II vom Oberlandesgericht Bamberg verurteilt. Das Urteil wurde von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstritten. Die Revision wurde nicht zugelassen.

Urteil des OLG Frankfurt aM: Frankfurter Sparkasse muss Anleger entschädigen
​Dieselfahrverbot - Mit einem Widerruf der PKW-Finanzierung bekommen Verbraucher ihr Geld zurück

​Dieselfahrverbot - Mit einem Widerruf der PKW-Finanzierung bekommen Verbraucher ihr Geld zurück

Pressemitteilungen   •   Feb 27, 2018 14:40 CET

27.02.2018: Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden: Dieselfahrverbote werden kommen Nun ist es amtlich. Das Bundesverwaltungsgericht hat die Revisionen gegen die Urteile aus Stuttgart und Düsseldorf bestätigt. Damit können Städte in Eigenregie Fahrverbote für Dieselfahrzeuge verhängen. Die Lösung: Mit einem Widerruf der Kfz-Finanzierung bekommen Autobesitzer ihr Geld zurück

Bethmann Bank muss Schiffsfondsanlegerin entschädigen

Bethmann Bank muss Schiffsfondsanlegerin entschädigen

Pressemitteilungen   •   Jan 29, 2018 17:32 CET

Die Bethmann Bank AG muss einer Schiffsfondsanlegerin 84.000,00 € an Schadensersatz bezahlen. ​In dem von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstrittenen Urteil vom 16.01.2018 (Az. 38 O 21/17) hat das Landgericht Berlin die Bethmann Bank AG zur kompletten Rückabwicklung verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Landgericht Traunstein verurteilt VR-Bank Rosenheim-Chiemsee zur Entschädigung von Schiffsfondsanlegerin
Landgericht Offenburg verurteilt Volksbank in der Ortenau wegen mangelnder Provisionsaufklärung
Landgericht Krefeld: Commerzbank AG hat wahre Höhe der Provisionen verschwiegen
OLG Dresden: Sparkasse Leipzig muss Fondsanlegerin entschädigen

OLG Dresden: Sparkasse Leipzig muss Fondsanlegerin entschädigen

Pressemitteilungen   •   Nov 24, 2017 16:57 CET

​Die Sparkasse Leipzig wurde vom Oberlandesgericht Dresden wegen zweier Fondsbeteiligungen zu Schadensersatz und Rückabwicklung verurteilt (Urteil vom 16.11.2017, Az. 8 U 586/17). Die Revision wurde nicht zugelassen. Das Urteil wurde von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann aus Esslingen am Neckar erstritten. Die Entscheidung hat Signalwirkung für viele Kapitalanleger.

Widerruf Darlehensvertrag: Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstreitet Urteil gegen die BW Bank
LG Frankfurt a.M. verurteilt Commerzbank AG wegen Falschberatung bezüglich des Fonds IVG EuroSelect 17

LG Frankfurt a.M. verurteilt Commerzbank AG wegen Falschberatung bezüglich des Fonds IVG EuroSelect 17

Pressemitteilungen   •   Okt 23, 2017 14:28 CEST

​In einem von der Kanzlei ​Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstrittenen Urteil vom 16. Oktober 2017 hat die 28. Zivilkammer des Landgerichts Frankfurt am Main die Commerzbank AG zum Schadensersatz und zur Rückabwicklung der Immobilienfondsbeteiligung am IVG EuroSelect 17 Amstelveen verurteilt (Az.: 2-28 O 293/16).

Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstreitet Urteil für geschädigten Schiffsfondsanleger gegen Telis Finanz
OLG Frankfurt am Main verurteilt Commerzbank AG wegen Beteiligung am Schiffsfonds CFB 166 - Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstreitet vollständige Rückabwicklung

OLG Frankfurt am Main verurteilt Commerzbank AG wegen Beteiligung am Schiffsfonds CFB 166 - Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstreitet vollständige Rückabwicklung

Pressemitteilungen   •   Okt 12, 2017 18:21 CEST

Die Commerzbank AG wurde auf Schadenersatz und damit zur sogenannten Rückabwicklung der Beteiligung des Klägers an der CFB-Fonds Nr. 166, CFB-Schiffsfonds Twins 1, NAUTILUS Schiffsbetriebsgesellschaft mbH & Co. MS „NEDLLOYD ADRIANA" KG und der NAURATA Schiffsbetriebsgesellschaft mbH & Co. MS „NEDLLOYD VALENTINA" KG, verurteilt.

König & Cie. - Renditefonds 65 "Dritte Britische Leben": Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstreitet Urteil gegen freien Finanzvermittler

König & Cie. - Renditefonds 65 "Dritte Britische Leben": Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstreitet Urteil gegen freien Finanzvermittler

Pressemitteilungen   •   Okt 05, 2017 17:19 CEST

​In einem von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann geführten Prozess hat das Landgericht Frankenthal mit Urteil vom 20.09.2017 - Az. 8 O 33/17 einen freien Finanzvermittler zu Schadensersatz verurteilt.

Der Geheimtipp für von der Auto-Industrie geschädigte PKW-Besitzer: Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann unterstützt mit kostenlosen Online-Tools
Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann verhilft Anleger zu seinem Recht - Landgericht Hamburg verurteilt Credit Suisse

Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann verhilft Anleger zu seinem Recht - Landgericht Hamburg verurteilt Credit Suisse

Pressemitteilungen   •   Sep 15, 2017 16:09 CEST

In einem von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstrittenen Urteil vom 7. September 2017 hat die 30. Zivilkammer des Landgerichts Hamburg die wegen Beratungsfehlern beklagte Credit Suisse zur Rückabwicklung der Immobilienfondsbeteiligung am Hannover Leasing 165 Wachstumswerte Neues Europa 2 verurteilt. (LG Hamburg, Urteil vom 1.9.2017 - Az. 330 U 235/16)

Landgericht Frankfurt verurteilt Commerzbank AG bezüglich drei Fonds-Beteiligungen - Urteil wird rechtskräftig

Landgericht Frankfurt verurteilt Commerzbank AG bezüglich drei Fonds-Beteiligungen - Urteil wird rechtskräftig

Pressemitteilungen   •   Sep 15, 2017 15:58 CEST

In dem von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstrittenem Urteil vom 04.09.2017 hat die 28. Kammer des LG Frankfurt am Main die Commerzbank AG auf Rückabwicklung der Beteiligungen der Klägerin an der MUNDAN Mobiliengesellschaft mbH & Co. KG (KGAL - Alcas 193 SeaClass 6), der DCM ENERGY GmbH & Co. Solar 1 KG und der DCM GmbH & Co. Flugzeugfonds 1 KG verurteilt.

Landgericht Hamburg verurteilt Deutsche Bank AG wegen unterbliebener Provisionsaufklärung bei der Zeichnung des Lloyd Fonds 76 Schiffsportfolio II

Landgericht Hamburg verurteilt Deutsche Bank AG wegen unterbliebener Provisionsaufklärung bei der Zeichnung des Lloyd Fonds 76 Schiffsportfolio II

Pressemitteilungen   •   Sep 12, 2017 17:56 CEST

Die Kanzlei für Kapitalanleger Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann hat für einen Anleger des Lloyd Fonds 76 Schiffsportfolio II ein Urteil vor dem Landgericht Hamburg erwirkt. Das Gericht hat das Urteil am 1.9.2017 verkündet. Demnach wurde die Deutsche Bank AG zur kompletten Rückabwicklung verurteilt.

Landgericht Frankfurt verurteilt Commerzbank AG bezüglich drei Fonds-Beteiligungen - Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstreitet Urteil für geschädigte Anlegerin

Landgericht Frankfurt verurteilt Commerzbank AG bezüglich drei Fonds-Beteiligungen - Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstreitet Urteil für geschädigte Anlegerin

Pressemitteilungen   •   Sep 11, 2017 17:51 CEST

In dem von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstrittenem Urteil vom 04.09.2017 hat die 28. Kammer des LG Frankfurt am Main die Commerzbank AG auf Rückabwicklung der Beteiligungen der Klägerin an der MUNDAN Mobiliengesellschaft mbH & Co. KG (KGAL - Alcas 193 SeaClass 6), der DCM ENERGY GmbH & Co. Solar 1 KG und der DCM GmbH & Co. Flugzeugfonds 1 KG verurteilt.

Geheimtipp für jeden unglücklichen Auto-Besitzer: Widerruf des Kfz-Darlehensvertrags

Geheimtipp für jeden unglücklichen Auto-Besitzer: Widerruf des Kfz-Darlehensvertrags

Pressemitteilungen   •   Aug 14, 2017 15:07 CEST

Für durch den Diesel- sowie den Kartellskandal geschädigte Auto-Besitzer, die ihr Fahrzeug finanziert haben, gibt es einen Geheimtipp: Der Widerruf des Autokredits. Damit wird man nicht nur das mittlerweile unerwünschte Fahrzeug ohne Preisabschlag los, sondern ist es im Optimalfall auch noch jahrelang umsonst gefahren. Das gilt für alle Fahrzeugtypen, nicht nur für Diesel-PKWs.

OLG Frankfurt a.M. verurteilt Commerzbank AG wegen Falschberatung einer Hannover Leasing 193 Anlegerin

OLG Frankfurt a.M. verurteilt Commerzbank AG wegen Falschberatung einer Hannover Leasing 193 Anlegerin

Pressemitteilungen   •   Aug 03, 2017 08:52 CEST

In einem seitens der Esslinger Kanzlei Aslanidis, Kress und Häcker-Hollmann für eine Anlegerin des geschlossenen Immobilienfonds Hannover Leasing 193 Wachstumswerte Europa III erstrittenen Urteil vom 28.07.2017 hat das OLG Frankfurt am Main die Commerzbank AG zu Schadensersatz und Rückabwicklung verurteilt (10 U 28/16 ). Die Revision wurde nicht zugelassen. Das Urteil ist somit rechtskräftig.