AKH-H Rechtsanwälte Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann folgen

Pressemitteilungen Alle 85 Treffer anzeigen

Schadensersatz wegen Beteiligung an geschlossenem Flugzeugfonds:  OLG Dresden bestätigt die Verurteilung der Stadt- und Kreissparkasse Leipzig – Signalwirkung für 50.000 Flugzeugfonds-Anleger

Schadensersatz wegen Beteiligung an geschlossenem Flugzeugfonds: OLG Dresden bestätigt die Verurteilung der Stadt- und Kreissparkasse Leipzig – Signalwirkung für 50.000 Flugzeugfonds-Anleger

Pressemitteilungen   •   Jan 24, 2020 09:26 CET

Das Oberlandesgericht Dresden hat mit Urteil vom 9. Januar 2020 (Az. 8 U 1300/18) die Stadt- und Kreissparkasse Leipzig zum Schadensersatz wegen einer Beteiligung am geschlossenen Flugzeugfonds Lloyd Airportfolio II verurteilt. Das Urteil ist rechtskräftig.

Vorlage an den EuGH erschüttert Bankenwelt: Millionen von Verbraucherverträgen widerrufbar?

Vorlage an den EuGH erschüttert Bankenwelt: Millionen von Verbraucherverträgen widerrufbar?

Pressemitteilungen   •   Jan 16, 2020 18:11 CET

​Das LG Ravensburg lässt das Jahr mit einem Paukenschlag beginnen und bringt die Bankenbranche in Deutschland zum Beben. Ein von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstrittener Beschluss des LG Ravensburg führt dazu, dass eine ganze Reihe von juristischen Fragen zum Thema Widerruf von Darlehensverträgen dem Europäischen Gerichtshof vorgelegt werden.

Landgericht Offenburg verurteilt Sparkasse Hanauerland zu Schadensersatz wegen fehlerhafter Aufklärung über Kickbacks

Landgericht Offenburg verurteilt Sparkasse Hanauerland zu Schadensersatz wegen fehlerhafter Aufklärung über Kickbacks

Pressemitteilungen   •   Jan 13, 2020 11:11 CET

Das Landgericht Offenburg hat die Sparkasse Hanauerland zu Schadensersatz wegen fehlerhafter Aufklärung über Kickbacks bezüglich einer Beteiligung am Signa 05/HGA Luxemburg Objekt Ikaros Immobilienfonds GmbH & Co. KG verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Landgericht Rostock verurteilt Volkswagen AG zum Schadensersatz

Landgericht Rostock verurteilt Volkswagen AG zum Schadensersatz

Pressemitteilungen   •   Jan 09, 2020 14:11 CET

In einem von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann geführten Verfahren hat das Landgericht Rostock mit Urteil vom 26.11.2019 (Az. 4 O 153/19 (2)) die Volkswagen AG zum Schadensersatz in Höhe von 8.080,68 EUR Zug um Zug gegen Übergabe und Übereignung des streitgegenständlichen Autos verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Veranstaltungen Alle 17 Treffer anzeigen

Web- und Telefonkonferenz zu Deutsche Oel & Gas

Web- und Telefonkonferenz zu Deutsche Oel & Gas

Veranstaltungen   •   Okt 07, 2019 09:25 CEST

Am 13. November 2019 findet um 18.30 Uhr eine Web- und Telefonkonferenz für die Anleger von Deutsche Oel & Gas statt. Im Rahmen der Telefonkonferenz erhalten Sie Hintergründe zum Konzept und zur aktuellen Situation der Kapitalanlage sowie Aspekte der Bündelung von Anlegerinteressen und Ihre Handlungsoptionen zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen. Im Anschluss daran haben die Teiln...

13.11.2019, 18:3019:30 CET

Web- und Telefonkonferenz zu PIM Gold

Web- und Telefonkonferenz zu PIM Gold

Veranstaltungen   •   Okt 07, 2019 09:20 CEST

Am 23. Oktober 2019 findet um 18.30 Uhr eine Web- und Telefonkonferenz für die Anleger von PIM Gold statt. Wir möchten den betroffenen Anlegern die Situation erläutern, Handlungsoptionen aufzeigen und über die Möglichkeit zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen informieren. Im Anschluss daran haben die Teilnehmer die Möglichkeit Fragen stellen und sich untereinander auszutauschen.Die Te...

23.10.2019, 18:3019:30 CEST

Präsenzveranstaltung Verbraucherrechte im Dieselskandal

Präsenzveranstaltung Verbraucherrechte im Dieselskandal

Veranstaltungen   •   Jan 31, 2019 13:26 CET

Informieren Sie sich unverbindlich und kostenlos über Ihre Rechte und Möglichkeiten im Abgasskandal.Beim Informationsabend von AKH-H erfahren Sie, wie Sie den Wertverlust beim Diesel umgehen können oder wie ihre Erfolgsaussichten von Schadensersatzansprüchen gegen den jeweiligen Automobilhersteller oder auf Rückabwicklung eines Auto-Kredit- bzw. Leasingvertrages sind.Ort: Quadrium, Kirchheimer ...

21.03.2019, 19:0020:00 CET

Web- und Telefonkonferenz zum Dieselskandal und Dieselfahrverbot

Web- und Telefonkonferenz zum Dieselskandal und Dieselfahrverbot

Veranstaltungen   •   Jan 31, 2019 12:48 CET

Welche Möglichkeiten haben Dieselfahrer, dem wenig kundenfreundlichen Verhalten der Hersteller entgegen zu treten? Wie kann ein Wertverlust vermieden werden? Wir informieren Sie über die aktuelle Situation und die rechtlichen Möglichkeiten im Dieselskandal. Im Anschluss an unseren etwa 30minütigen Informationsvortrag haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich untereinander...

19.03.2019, 18:3019:30 CET

Dokumente 2 Treffer

Beschluss LG Ravensburg

Beschluss LG Ravensburg

Dokumente   •   16.01.2020 18:11 CET

In einem seitens der Rechtsanwälte Aslanidis, Kress und Häcker-Hollmann für einen Anleger des geschlossenen Lebensversicherungsfonds HSC Optivita VIII UK erstrittenen Urteil vom 23.03.2016 hat das Landgericht Frankfurt die beklagte Frankfurter Sparkasse zur Rückabwicklung der Beteiligung sowie Zahlung von etwas mehr als 21.000 € verurteilt.

Kontaktpersonen 4 Treffer

  • Pressekontakt
  • Wirtschaftsjuristin
  • Marketing & PR
  • a.tdscubhlhmipmtf@wmakbuh-qxh.aldehz
Annekatrin Schlipf steht Ihnen als Pressesprecherin für Kontakt- und Interviewanfragen sehr gerne zur Verfügung.

  • Pressekontakt
  • Rechtsanwalt
  • Pressesprecher
  • g.duasohlasonilrdieus@idaknah-zkh.sadewk
  • 0711/9308110
Herr Rechtsanwalt & Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Aslanidis steht Ihnen als Pressesprecher für Kontakt- und Interviewanfragen sehr gerne zur Verfügung.

  • Pressekontakt
  • Rechtsanwalt
  • Pressesprecher
  • c.spkrmresfys@ykakugh-fxh.kndefo
  • 0711/9308110
Herr Rechtsanwalt & Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Kress steht Ihnen als Pressesprecher für Kontakt- und Interviewanfragen sehr gerne zur Verfügung.

  • Pressekontakt
  • Rechtsanwalt
  • Pressesprecher
  • a.asfrpranvwk@zvakffh-kgh.ltdeuo
  • 0711-9308110
Herr RA Frank steht Ihnen als Pressesprecher für Kontakt- und Interviewanfragen sehr gerne zur Verfügung.