AKH-H Rechtsanwälte Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann folgen

Pressemitteilungen Alle 7 Treffer anzeigen

Anlegerschutz gestärkt: Fachkanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstreitet Schadensersatz und Rückabwicklung von Hannover Leasing Fonds Nr. 165

Anlegerschutz gestärkt: Fachkanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstreitet Schadensersatz und Rückabwicklung von Hannover Leasing Fonds Nr. 165

Pressemitteilungen   •   Okt 15, 2018 06:00 CEST

Die Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann mit Sitz in Esslingen am Neckar hat ein Urteil für einen geschädigten Anleger des Hannover Leasing Fonds Nr. 165 erstritten. Mit Urteil vom 30.08.2018 hat das Landgericht Frankfurt am Main die Frankfurter Sparkasse Anstalt des Öffentlichen Rechts auf Schadensersatz und damit zur Rückabwicklung der Beteiligung verurteilt.

Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann verhilft Anleger zu seinem Recht - Landgericht Hamburg verurteilt Credit Suisse

Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann verhilft Anleger zu seinem Recht - Landgericht Hamburg verurteilt Credit Suisse

Pressemitteilungen   •   Sep 15, 2017 16:09 CEST

In einem von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstrittenen Urteil vom 7. September 2017 hat die 30. Zivilkammer des Landgerichts Hamburg die wegen Beratungsfehlern beklagte Credit Suisse zur Rückabwicklung der Immobilienfondsbeteiligung am Hannover Leasing 165 Wachstumswerte Neues Europa 2 verurteilt. (LG Hamburg, Urteil vom 1.9.2017 - Az. 330 U 235/16)

OLG Frankfurt a.M. verurteilt Commerzbank AG wegen Falschberatung einer Hannover Leasing 193 Anlegerin

OLG Frankfurt a.M. verurteilt Commerzbank AG wegen Falschberatung einer Hannover Leasing 193 Anlegerin

Pressemitteilungen   •   Aug 03, 2017 08:52 CEST

In einem seitens der Esslinger Kanzlei Aslanidis, Kress und Häcker-Hollmann für eine Anlegerin des geschlossenen Immobilienfonds Hannover Leasing 193 Wachstumswerte Europa III erstrittenen Urteil vom 28.07.2017 hat das OLG Frankfurt am Main die Commerzbank AG zu Schadensersatz und Rückabwicklung verurteilt (10 U 28/16 ). Die Revision wurde nicht zugelassen. Das Urteil ist somit rechtskräftig.